Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen und ihre Angehörigen

Kontakt mit behinderten KindernWenn Sie eine Behinderung oder chronische Erkrankung haben oder Eltern eines behinderten oder chronisch kranken Kindes sind, können Sie (für Ihr Kind) in der Regel bestimmte Sozialleistungen vom Staat beanspruchen. Bereits die Geltendmachung dieser Ansprüche erfordert von Ihnen regelmäßig einen erheblichen Bürokratieaufwand neben den alltäglich anstehenden Anstrengungen, wie Arztbesuche, Klinikaufenthalte, Therapien… Treten Schwierigkeiten bei der Bewilligung auf, lehnt die Behörde beispielsweise Ihren Antrag ab, erhöht sich Ihr Zeitaufwand noch einmal erheblich, wenn Sie nicht auf Ihr Recht verzichten wollen. Diese Auseinandersetzungen kosten nicht nur Zeit sondern auch Nerven.

Mein Anliegen ist es,

  • Sie zu ermuntern und auch zu ermutigen Ihre Rechte trotz dieser Hindernisse wahrzunehmen und ggf. auch einzuklagen.

  • Ihnen mit meiner Arbeit eine zeitliche und ggf. auch emotionale Entlastung anzubieten.

  • Sie zu beraten, zu begleiten und bei der Durchsetzung Ihrer Rechte zu unterstützen.

Nachfolgend einige ausgewählte Probleme aus der Praxis, die Sie vielleicht kennen. In den aufgelisteten Rechtsbereichen kann ich Ihnen Beratung, Begleitung und Vertretung anbieten.